Der Traum



Es war ein kalter Novemberabend und sie stand einsam am Fenster.
Ziellos schweifte ihr Blick in die Ferne.



Dann nahm sie im Nebel verschwommen etwas wahr



Die Schemen verdichteten sich



Die Wolken zogen sich immer mehr zu



Wie ein dunkles Meer umspülten sie die Schemen



Die Sonne versank langsam im grauen Meer der Wolken



Die Schemen nahmen mehr und mehr Gestalt an



Die Burg schälte sich aus den Nebelschwaden



Und sie versank in ihren Träumen



Der Mond ging auf



Und sie begab sich auf ihre Reise in eine neue Welt










Wenn Jemand die Bilder nicht sehen kann, dann einfach auf meiner Hp

MURDOC the PSYCHO

nachschauen, oder seine Firewalleinstellungen überprüfen ;-)

Die Grafiken sind in den entsprechenden Galerien zu finden,
oder einfach auf "neue Bilder" klicken


Eine Verwendung ohne schriftliche Genehmigung ist nicht erlaubt !!!!

Artwork Bestellung

 

allpostersDotDe


PSEUDOCINEMATIC by MtP Art




Seelenfetzen von Mario Heyer
Seelenfetzen




CalvendoLogo

Artbooks und Kalender
by MtP Art