Die Kathedrale meiner Seele

Die Kathedrale meiner Seele

Sie war aus festen Mauern erbaut
Im Schutz des Vertrauens wurde Stein auf Stein gesetzt
Das Licht der Liebe durchflutete ihre Räume
und das Feuer der Verbundenheit brannte auf dem Altar

Viele Stunden sind wir dort zusammen gewandelt
Haben uns ausgetauscht und uns unsere Sorgen erzählt

Nun steht ich im Regen vor den Mauern
Unerreichbar hoch und kalt wirken die Steine
Die Fenster sind zerbrochen und der kalte Wind der Erkenntnis weht Staub durch leere Räume
Klamm drückt sich der Altar an die Wand, ängstlich das das bisschen Glut auch noch verlischt

Ich wische eine Träne von der Wange,
dreh mich um und gehe meinen Weg
Schritt für Schritt auf der Suche nach einem neuen Bauplatz
Der Stein der Hoffnung wiegt schwer in meiner Hand
und doch werde ich ihn tragen,
wie lange mein Weg auch sein mag


Text © "MURDOC the PSYCHO"

Artwork Bestellung

 

allpostersDotDe


PSEUDOCINEMATIC by MtP Art




Seelenfetzen von Mario Heyer
Seelenfetzen




CalvendoLogo

Artbooks und Kalender
by MtP Art